Sie suchen bestimmt uns!

„Maler- und Lackierer-Azubis zeigen, was sie können“ - Dauerausstellung ab 15. September in der Geschäftsstelle der IKK classic in Emmendingen

Was machen Maler und Lackierer-Auszubildende während ihrer Ausbildung? Zwölf Jahre in Folge zeigt die Maler- und Lackierer-Innung Emmendingen zusammen mit der Friedrich-Weinbrenner- Gewerbeschule in Freiburg Ergebnisse eines Wettbewerbs zur Darstellung der kreativen und gestalterischen Fähigkeiten im Malerhandwerk. Die besten Arbeiten sind nun wieder in einer Dauerausstellung Im Foyer in der Geschäftsstelle der IKK classic in Emmendingen während der Kundenzeiten – montags bis mittwochs von 07.30 bis 16.30 Uhr; donnerstags von 07.30 bis
18:00 Uhr und freitags von 07.30 bis 15:00 Uhr – zu sehen.

Aus allen Arbeiten wurden die drei Besten des Jahrgangs 2017 von den Lehrern der Freiburger Schule und Vertretern der Innung für die kleine Ausstellung ausgewählt.
Die diesjährigen Preisträger in alphabetischer Reihenfolge sind:


• Christine Kern: Ausbildungsbetrieb Armin Kern in Emmendingen
• Lena Peter: Ausbildungsbetrieb Patrick Schoner in Teningen
• Melissa Schwär: Ausbildungsbetrieb Kulturamt Freiburg

Bilder Regiotrends

00013737

Letzte Änderung am Freitag, 25. Mai 2018 um 15:35:15 Uhr.